in

Backfisch Rezept wie vom Weihnachtsmarkt

Backfisch Rezept wie vom Weihnachtsmarkt

In diesem Artikel präsentieren wir Ihnen ein köstliches und einfaches Backfisch Rezept, das den Geschmack des Weihnachtsmarkts perfekt einfängt. Mit unserer Anleitung können Sie Ihren eigenen fangfrischen, knusprigen und selbstgemachten Backfisch zubereiten und die traditionelle Weihnachtsmarkt-Atmosphäre zu Hause genießen.

Zutaten für den Backfisch

Damit Ihr Backfisch wie vom Weihnachtsmarkt gelingt, benötigen Sie folgende Zutaten:

  • Frischen Fisch nach Wahl (z.B. Kabeljau, Scholle oder Seelachs)
  • Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Backpulver
  • Bier
  • Ei
  • Öl zum Frittieren

Um den knusprigen und leckeren Backfisch wie auf dem Weihnachtsmarkt zuzubereiten, ist es wichtig, die richtigen Zutaten zur Hand zu haben. Wählen Sie fangfrischen Fisch wie Kabeljau, Scholle oder Seelachs für ein authentisches Geschmackserlebnis. Das Mehl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Backpulver sorgen für die perfekte Gewürzmischung. Ein Schuss Bier verleiht dem Backfisch eine besondere Note, während das Ei den Teig bindet. Verwenden Sie hochwertiges Öl zum Frittieren, um eine knusprige Textur zu erreichen.

Halten Sie diese Zutaten bereit, um Ihren eigenen frittierten Backfisch zu Hause zuzubereiten und den Weihnachtsmarktgenuss das ganze Jahr über zu erleben.

Zutaten Menge
Frischer Fisch Nach Wahl
Mehl 300 g
Salz 1 TL
Pfeffer 1 TL
Paprikapulver 1 TL
Backpulver 1 TL
Bier 250 ml
Ei 1 Stück
Öl zum Frittieren Nach Bedarf

Zubereitung des Backfischs

Die Zubereitung des Backfischs ist einfach, aber erfordert ein paar Schritte. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Vorbereiten und Würzen des frischen Fischs:
  • Den frischen Fisch gründlich waschen und trocken tupfen.
  • Den Fisch mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.
  • Optional kann auch etwas Paprikapulver hinzugefügt werden, um eine würzige Note zu verleihen.
  • Zubereitung des Teigs:
    • In einer Schüssel das Mehl, das Backpulver und eine Prise Salz vermischen.
    • Nach und nach das Bier hinzufügen und gut verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
    • Das Ei hinzufügen und den Teig erneut gründlich verrühren, bis alle Zutaten gut miteinander vermischt sind.
    Siehe auch  Schnelle Suppen für den Feierabend: Leckere Ideen für die schnelle Küche
  • Frittieren des Fischs:
    • Eine ausreichend große Pfanne mit Öl erhitzen.
    • Den vorbereiteten Fischstücke einzeln in den Teig tauchen und sicherstellen, dass sie gleichmäßig damit umhüllt sind.
    • Die panierten Fischstücke vorsichtig in das heiße Öl geben und von beiden Seiten goldbraun frittieren.
    • Nach dem Frittieren den Backfisch auf Küchenpapier abtropfen lassen, um überschüssiges Öl zu entfernen.

    So einfach gelingt der knusprige Backfisch wie vom Weihnachtsmarkt! Servieren Sie ihn am besten frisch und heiß. Hier ist ein Bild, das Ihnen Appetit machen könnte:

    Mit dieser Zubereitung können Sie Ihren eigenen frittierten Backfisch zu Hause genießen. Probieren Sie es aus und erleben Sie den köstlichen Geschmack des traditionellen Weihnachtsmarkts!

    Servieren des Backfischs

    Der Backfisch kann auf verschiedene Arten serviert werden, ganz nach Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben. Hier sind einige traditionelle und leckere Servieroptionen für Ihren selbstgemachten Backfisch:

    1. Mit Pommes Frites: Backfisch und knusprige Pommes Frites sind eine unschlagbare Kombination. Servieren Sie den frittierten Backfisch mit einer Portion goldener Fritten und einer Prise Salz.
    2. Mit Bratkartoffeln: Wenn Sie eine herzhafte Beilage bevorzugen, passen Bratkartoffeln perfekt zum Backfisch. Die knusprigen Kartoffeln ergänzen den zarten Fisch wunderbar.
    3. Mit Remoulade: Eine würzige Remoulade ist die ideale Sauce für Ihren Backfisch. Sie können entweder eine fertige Remoulade verwenden oder Ihre eigene hausgemachte Soße zubereiten. Die cremige Remoulade verleiht dem Fisch eine zusätzliche Geschmacksnote.

    Eine weitere Option, um Ihren Backfisch zu servieren, ist als leckerer Fischburger. Legen Sie den frittierten Backfisch zwischen zwei Brötchenhälften und garnieren Sie ihn mit frischem Salat, Tomaten und einer köstlichen Sauce. So haben Sie einen handlichen und köstlichen Snack für unterwegs oder als Hauptgericht.

    Siehe auch  Pizza vom Grill: Aromatische Rezepte für Pizza aus dem Grill oder dem Backofen

    Wie Sie Ihren Backfisch auch servieren möchten, er wird garantiert knusprig und köstlich sein, und Ihre Gäste werden begeistert sein von diesem Gericht, das den Geschmack des Weihnachtsmarkts perfekt einfängt.

    Tipps zum Servieren des Backfischs

    Hier sind einige Tipps, um Ihren servierten Backfisch noch ansprechender zu gestalten:

    • Verwenden Sie frische Kräuter wie Petersilie oder Dill zum Garnieren des Backfischs. Das sieht nicht nur schön aus, sondern verleiht auch einen zusätzlichen Geschmack.
    • Servieren Sie den Backfisch auf einem Holzbrett oder einer rustikalen Servierplatte, um eine authentische Atmosphäre zu schaffen.
    • Reichen Sie verschiedene Dips oder Saucen wie Knoblauchdip, Zitronenmayonnaise oder süß-scharfe Chilisauce zum Dippen des Backfischs.

    Beim Servieren des Backfischs können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Beilagen, Soßen und Gewürzen, um Ihren ganz persönlichen Backfisch-Genuss zu kreieren.

    Tipps und Variationen

    Hier sind einige Tipps, um Ihren selbstgemachten Backfisch noch besser zu machen:

    1. Verwenden Sie frischen Fisch: Wenn Sie einen authentischen Geschmack wie vom Weihnachtsmarkt erzielen möchten, ist frischer Fisch unerlässlich. Entscheiden Sie sich für Qualitätsfisch wie Kabeljau, Scholle oder Seelachs, der fangfrisch ist.
    2. Experimentieren Sie mit verschiedenen Gewürzen: Geben Sie Ihrem Backfisch eine persönliche Note, indem Sie verschiedene Gewürze hinzufügen. Paprika, Zitrone, oder Cayennepfeffer sind gute Optionen, um den Geschmack zu variieren und Ihrem Backfisch eine würzige Note zu verleihen.
    3. Probieren Sie verschiedene Fischarten aus: Während Kabeljau die klassische Wahl für Backfisch ist, können Sie auch andere Fischarten ausprobieren, um Ihren Lieblings-Backfisch zu finden. Scholle, Seelachs oder Zander bieten verschiedene Geschmacksrichtungen und Texturen.

    Mit diesen Tipps können Sie Ihren selbstgemachten Backfisch noch individueller gestalten und Ihren eigenen einzigartigen Geschmack kreieren. Seien Sie experimentierfreudig und passen Sie das Rezept Ihren Vorlieben an.

    Siehe auch  Suppen für die ganze Familie: Familienfreundliche Rezepte, die Groß und Klein schmecken

    Fazit

    Sie haben es geschafft! Mit unserem einfachen Rezept können Sie den köstlichen Backfisch wie vom Weihnachtsmarkt ganz einfach zu Hause zubereiten. Der frittierte, knusprige und selbstgemachte Backfisch wird Sie mit seinem traditionellen Geschmack begeistern. Tauchen Sie ein in die festliche Atmosphäre des Weihnachtsmarktes, während Sie Ihren fangfrischen Backfisch genießen.

    Ob als Hauptgericht oder Snack, der selbstgemachte Backfisch eignet sich perfekt für gemütliche Abende oder Feierlichkeiten. Servieren Sie ihn klassisch mit Pommes Frites oder Bratkartoffeln und einer würzigen Remoulade. Sie können ihn auch in einem Brötchen zu einem leckeren Fischburger machen.

    Um Ihren selbstgemachten Backfisch noch besser zu machen, empfehlen wir Ihnen, frischen Fisch zu verwenden und mit verschiedenen Gewürzen zu experimentieren. Seien Sie kreativ und finden Sie Ihren persönlichen Lieblings-Backfisch. Genießen Sie den fangfrischen und knusprigen Geschmack des Weihnachtsmarkts in Ihren eigenen vier Wänden – ganz traditionell und selbstgemacht.

    FAQ

    Wie lange dauert die Zubereitung des Backfischs?

    Die Zubereitung des Backfischs dauert in der Regel etwa 30 bis 45 Minuten.

    Kann ich auch andere Fischarten für den Backfisch verwenden?

    Ja, Sie können je nach Vorliebe auch andere fangfrische Fischarten wie Forelle oder Zander verwenden.

    Gibt es eine Alternative zum Frittieren?

    Wenn Sie den Backfisch lieber nicht frittieren möchten, können Sie ihn auch im Backofen bei hoher Temperatur backen, bis er knusprig ist.

    Wie lange kann ich den selbstgemachten Backfisch aufbewahren?

    Der Backfisch sollte am besten frisch zubereitet und direkt serviert werden, um den besten Geschmack und die optimale Knusprigkeit zu erhalten.

    Kann ich den Backfisch einfrieren?

    Es wird nicht empfohlen, den bereits frittierten Backfisch einzufrieren, da er nach dem Auftauen seine Knusprigkeit verlieren kann. Es ist besser, ihn frisch zuzubereiten.
    Avatar-Foto

    Verfasst von Hajo Simons

    arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater. Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).